Brief an die Gemeinde

März 2021


Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.
(Offenbarung 1, 18 -- Losung des Osterfestes)
Mit welchen Hoffnungen und Sehnsüchten sind wir noch in das neue Jahr gegangen.
Noch einmal Lockdown, dann werden wir nach und nach geimpft und dann kann ein neues normales Leben, auch unser Gemeindeleben im Frühjahr bestimmt wieder beginnen.
Aber dieser Prozess geht viel langsamer voran, als wir es uns vorgestellt haben. Ernüchterung macht sich breit, wenn von den neuen Mutationen die Rede ist, wir uns erneut schützen müssen und wir nicht wissen, wie lange uns dieser Virus wirklich begleiten wird. Da ist schon viel Geduld und Ausdauer, aber auch Gottvertrauen und das Besinnen auf das Wesentliche gefordert.
So mag es uns allen helfen, wenn wir in der Karwoche und an Karfreitag uns bewusst machen können, dass Gott selber uns in seinem Sohn Jesus Christus erlöst hat und die Tür zu seinem Himmelreich wieder aufgestoßen hat.
So heißt es im Losungswort über Karfreitag bei Johannes 3, 16:
„Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“
Ostern feiern wir, in welcher Form und an welchem Ort auch immer, dass Jesus Christus auferstanden ist und uns die Schlüssel zum ewigen Leben erwirkt hat.
„Er ist erstanden von dem Tod, hat überwunden alle Not; kommt seht, wo er gelegen hat. Halleluja.“ (EG 103, 4)
Möge diese Oster-Botschaft alle traurigen Momente helfen, auszuhalten und gleichzeitig nach vorne zu schauen. Dann spüren wir, dass das Leben stärker und kräftiger ist als der Tod und alles, was uns beschwert. In diesem Sinne wünscht Ihnen Frohe Ostern und bleiben Sie gesund
Ihr Pfarrteam
Pfarrer Michael Grimm * Pfarrer Bernd Naumann * Pfarrerin Rylke-Voigt
Den vollständigen Brief finden Sie hier

Brief an die Gemeinde
November 2020


Sie finden den kompletten Text unter diesen Zeilen oder hier als PDF zum download
Sie finden in der Datei auch die Anmeldung für die Weihnachtsgottesdienste.
Stand: 26.11.2020

„Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott.
Wann werde ich dahin kommen, dass ich Gottes Angesicht schaue?“
(Psalm 42, 3 – Losung des Heiligen Abends)
                                                                       
Liebe Gemeinde, der Advent ist eine Zeit des Wartens und Erwartens. Wir hoffen, dass wir, je mehr wir auf Weihnachten zugehen, unser Herz erwärmen und Gottes Licht schauen können, Liebevolles erleben. Wie groß ist die Sehnsucht in diesem Jahr! Noch wissen wir nicht, wie wir Weihnachten feiern können. Aber die Sehnsucht ist da, Lichterglanz zu sehen und das Kind in der Krippe, im trauten Familienkreise Weihnachtslieder zu singen und, ja, zusammen zu feiern  – und in all diesem etwas von Gott, von seiner Liebe zu uns wahrzunehmen. 
Ob das in diesem Jahr wirklich geht? Zweifel kommen auf, wenn wir zu vertrauten Zusammenkünften nicht gehen und liebe Verwandte und Freunde uns nicht besuchen können. So viel Sehnsucht ist da – letztlich die Sehnsucht nach Gottes Heil und Heilung, nach seinem Frieden für die ganze Welt, nach einer tiefen Freude, die wir uns selbst nicht geben können. 
 
Weihnachten, liebe Gemeinde, heißt, dass Gott sich aufmacht, um unsere Sehnsucht zu stillen. Und wie er das tut, das kann auch ganz anders sein, als wir es bisher kannten. Überraschend – auf einmal ist Gott nah, in einem schönen Gedicht, im Blick auf ein Kerzenlicht, in Zuversicht, die sich in uns ausbreitet, in Hoffnung, dass wir doch mit Gottes Hilfe diese Zeiten bestehen. Er ist da. Er wird geboren, wird Mensch wie wir, leidet mit uns, stärkt uns, erfreut uns. Wie auch immer diese Advents- und Weihnachtszeit wird – Gott kommt zu uns, um unser Leben zu teilen und bei uns zu bleiben. Ein kleines Kind und doch mächtig, unser Leben und unsere Welt zum Heil zu führen. Gebt der Freude eine Chance, in Eure Herzen einzuziehen!
 
Eine gesegnete Adventszeit, ein trotz allem frohes und schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2021 und hoffentlich gesund
wünscht Ihnen Ihr Pfarrteam

Gottesdienste

Für die Zeit von Dezember bis März laden wir Sie zu folgenden Gottesdiensten ein
(bei denen wir auch weiterhin auf den Gesang und Chöre verzichten müssen):

                                                        Beckhausen                                                          Horst                      

28.11.    Sonnabend                     Adventseinstimmung                   17:00 Uhr
29.11.   1. So im Advent               Pfrin. Rylke-Voigt                           10:00 Uhr    Diakon Awiszio
                                                        Musikal. Abendgodi                      17:00 Uhr
30.11.   Montag                            Kurzgodi Open Air m. Singen     19:45 Uhr
6.12.     2. So im Advent             Pfr. Naumann                                  10:00 Uhr   Pfr. Grimm
                                                       Musikal. Abendgodi                       17:00 Uhr
7.12.     Montag                            Kurzgodi Open Air m. Singen     19:45 Uhr
13.12.   3. So im Advent              Diakon Awiszio                               10:00 Uhr   Pfr. Metz
                                                       Musikal. Abendgodi                       17:00 Uhr
14.12.    Montag                           Kurzgodi Open Air m. Singen     19:45 Uhr
20.12.   4. So im Advent            Pfrin. Rylke-Voigt                            11:15 Uhr     Pfr. Grimm
                                                      Weihnachtl. Krabbelgodi
21.-23.12.   Mo - Mi                     Ök. Weihnachtl. Einstimmung     18:00 Uhr
                                                      Weihnachts-Lesungen und Musik in der 
                                                      weihnachtlich geschmückten Kirche

24.12. Heiliger Abend

Bekchausen           14, 15, 16 Uhr   - 20 Min. Familiengodi       Pfrin. Rylke-Voigt                                                                           17:00 u. 18:30 Uhr           Christvesper        Pfr. Naumann                                                                                 23:00 Uhr  Swinging Christmas Night      Pfrin. Rylke-Voigt     

Horst                      14:00 u. 16:00 Uhr  (Auch zu sehen über Facebook!)  Pfr. Grimm
                                18:00 Uhr                  Christvesper                                      Pfr. Weber

25.12.   1. Weihnachtstag         Pfrin. Rylke-Voigt                         10:00 Uhr  Pfr. Grimm

26.12.   2. Weihnachtstag        Nur Godi in Horst!                     10:00 Uhr  Diakon Awiszio

27.12.   1. So n. Weihn.              Pfr. Grimm                                      10:00 Uhr  Pfr. Naumann

31.12.   Silvester                         Pfrin. Rylke-Voigt                          18:00 Uhr  Pfr. Grimm

1.1.       Neujahr                           Nur Godi in Horst!                      15:00 Uhr  Pfr. Grimm / Pfr. Naumann

3.1.       2. So n.d.Christenf.       Pfr. Naumann                                10:00 Uhr  Pfr. Grimm

10.1.     1. So n. Epiphanias        Pfrin. Rylke-Voigt                         10:00 Uhr  Pfr. Grimm

17.1.     2. So n. Epiphanias        Pfr. Naumann - Jugendgodi       10:00 Uhr   Pfr. Grimm

24.1.     3. So n. Epiphanias        Pfrin. Rylke-Voigt - Famgodi    10:00 Uhr  Pfr. Grimm 

31.1.     letzt. So n.Epiphanias Diakon Awiszio                              10:00 Uhr  Pfrin. Rylke-Voigt -
                                                                                                                                   Familiengodi
7.2.       Sexagesimae                   Pfr. Grimm                                    10:00 Uhr  Pfr. Naumann

14.2.     Estomihi                           Pfr. Naumann - Jugendgodi     10:00 Uhr  Diakon Awiszio

21.2.     Invocavit                           Pfrin. Rylke-Voigt                       10:00 Uhr  Pfr. Grimm

28.2.     Remimiscere                   Pfrin. Rylke-Voigt- Famgodi     10:00 Uhr  Pfr. Grimm

7.3.       Okuli                                  Pfrin. Rylke-Voigt                        10:00 Uhr  Diakon Awiszio 

14.3.     Laetare                             Pfr. Naumann - Jugendgodi      10:00 Uhr  Diakon Awiszio 

21.3.     Judika                                Pfr. Naumann                               10:00 Uhr  Pfr. Grimm              
                                                        Frauenhilfsgottesdienste in beiden Kirchen

28.3.     Palmsonntag                  Pfrin. Rylke-Voigt -Famgodi       10:00 Uhr  Pfr. Grimm

Passionsandachten

Horst mittwochs, 18:00 Uhr:                           Beckhausen donnerstags, 18:00 Uhr:

17.2.                                                                                              25.2.

3.3.                                                                                                11.3.

17.3.                                                                                              25.3.

Veranstaltungen

Wir haben in den letzten Monaten für viele Gruppen und Veranstaltungen Hygienekonzepte entwickelt, die bis auf Widerruf gelten. Angesichts des hohen Infektionsgeschehens können sie alle nicht stattfinden. Das wird sich wieder ändern, sobald die Infektionszahlen sinken. Gemeindefeste, Neujahrskaffeetrinken und -empfang können nicht begangen werden. 

Das alles ist traurig. Wir laden Sie zu dem ein, was möglich ist: z.B. in unsere Schaukästen nach den Wochengebeten zu schauen. Vor unseren Kirchen sind Bücher, Andachten und Besinnliches zum Mitnehmen für Kinder und Erwachsene. 

Und – und wir hoffen, das bleibt so – Gottesdienste können wir feiern, für Kinder und Erwachsene, und dazu laden wir auch herzlich ein – mit viel Abstand zwischen den einzelnen Haushalten, den wir in unseren Kirchen gewährleisten können, mit Maskenpflicht während des ganzen Gottesdienstes, Desinfektion, Lüften und Führen von Anwesenheitslisten. Sie sollen sich gut und möglichst sicher in unseren Kirchen fühlen dürfen. Dazu haben wir alles getan, was wir konnten. In den Wintermonaten muss in der Christus-Kirche während des Gottesdienstes die Umluftheizung ausgestellt werden. Bei mehreren Gottesdiensten hintereinander wird die Grundtemperatur nicht mehr erreicht werden. Wir bitten Sie, sich warm anzuziehen.

 

Damit Sie etwas fürs Herz haben können, versuchen wir, schon in der Adventszeit schöne und vielfältige Gottesdienste in schön geschmückten Kirchen anzubieten. Wir sind davon überzeugt, dass in dieser schweren Zeit Menschen nicht nur vom Brot allein leben, sondern auch Zuspruch, Wärme, Licht brauchen. 

 

Open-Air-Kurzgottesdienste mit Adventsliedersingen vor der Christus-Kirche (sofern erlaubt)

Montags um 19:45 Uhr am 30.11., 7.12. und 14.12.

 

Musikalische Abendgottesdienste in der Christus-Kirche: 
Sonntag 1.,2., 3. Advent, 17:00 Uhr

 

Adventliche Einstimmung vor und in der Christus-Kirche:
Sonnabend, 28.11., 17:00 Uhr  Singen vor der Kirche (sofern erlaubt)

 

Weihnachtliche Einstimmung in der Christus-Kirche: 
Mo, Di, Mi 21., 22., 23.12., 18:00 Uhr

Musik und gottesdienstliche Weihnachtslesungen mit kurzem Impuls für die, die Heiligabend sich nicht ins „Gewühl“ stürzen möchten, für die, die noch etwas für Ihr Herz tun wollen.

Am Montag und Dienstag finden diese Einstimmungen ökumenisch statt zusammen mit Pfarrer Steinrötter.

 

Ökumenischer Impuls in der Liebfrauenkirche
 am Mittwoch, 16.12., 18:00 Uhr 

Pfarrer Steinrötter und Pfarrerin Rylke-Voigt

 

Kindergottesdienst

In der Paul-Gerhardt-Kirche findet an jedem Adventssonntag, 29.11., 6.12., 13.12. und 20.12. sowie am Sonntag nach Weihnachten am 27.12., jeweils um 11:30 Uhr Kindergottesdienst statt sowie auch jeden Sonntag im Januar, Februar und März im neuen Jahr.

 

Adventsfenster

Leider können wir uns nachbarschaftlich in Corona-Zeiten nicht versammeln. Es wäre schön, wenn sich viele Menschen melden, um ein Fenster zu schmücken und ein Gebet / eine Geschichte / ein Lied auszusuchen und zu schicken an adventsfenster2020@hippolytus.de. Auch in Horst sind freitags im Advent Adventsfenster geplant. Diese Fenster sollen möglichst die ganze Adventszeit zu sehen sein und uns einen Adventsweg ermöglichen, den wir abseits vom Getümmel der Fußgängerzonen gehen können. Achten Sie auf Aushänge und Homepage!

Hier nochmal der Anmeldebogen für die Heilig Abend Gottesdienste zum Download:
Anmeldebogen                                                                                              

Brief an die Gemeinde
September 2020


Sie finden den kompletten Text unter dieser Zeile oder hier als PDF zum download
Stand: 29.08.2020


Öffnung der Kirchen und Gemeindehäuser

Liebe Gemeinde, nun ist bald die Sommerzeit vorbei. Eine wirkliche Entwarnung der Pandemie kann leider immer noch nicht gegeben werden; wir sind in der Kirchengemeinde bemüht, einen Weg in die Normalität zu finden und fragen, was wir wagen können und was nicht.

Hygienekonzepte

Abhängig von der Raumgröße ist eine maximale Besucherzahl vorgesehen, wie wir es auch schon aus dem Einzelhandel kennen. Daneben besteht für alle Teilnehmenden eine Maskenpflicht innerhalb des Kirch- oder Gemeinderaumes. Jede(r) Besucher/in hat sich bei Eintritt die Hände zu waschen/zu desinfizieren und die bekannten Abstandsregeln einzuhalten. Dies wird dadurch gewährleistet, dass es ein Konzept zum Eintreten und zum Verlassen des Raumes geben wird und die Sitzordnungen eine Trennung der Besucher vorsieht, was selbstverständlich nicht für häusliche Gemeinschaften gilt. Zudem wird am Eingang eine Anwesenheitsliste mit Namen und Telefonverbindung geführt und für ca. 2 Wochen für das Gesundheitsamt vorgehalten. Abendmahlsfeiern sind bis auf weiteres in der üblichen Form nicht möglich. Taufen und Trauungen können ebenfalls nur unter Berücksichtigung der Auflagen bis auf weiteres unter Einschränkungen stattfinden. 
Die genauen Bedingungen erfahren Sie bei Ihren PfarrerInnen und Gemeindebüros.
Für den Ewigkeitssonntag mit der Nennung der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres (je Kirche zwei Gottesdienste mit Anmeldung um 9:30 Uhr und um 11:00 Uhr) wird es eine andere Form geben wie auch für die Familiengottesdienste am Erntedanktag und im Advent.
Regelmäßige Gruppenveranstaltungen wie u.a. die Frauenhilfe, die Abendkreise, der Morgentreff, der Seniorentreff, der Familientreff, der Mini-Club und die ZWAR-Gruppe können sich z. T. nur in größeren Räumen gemäß der abgesprochenen Hygienekonzepte als reine Bildungsveranstaltungen treffen.

Gottesdienste

Für die Zeit von September bis November laden wir Sie zu folgenden Gottesdiensten ein (bei denen wir auch weiterhin auf den Gesang und Chöre verzichten müssen):

| 06.09. 13. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Fischer  | Grimm
| 13.09. 14. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Awiszio  | Naumann
| 20.09. 15. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Hoffmann  | Fischer
| 27.09. 16. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Rylke-Voigt  | Grimm
| 04.10. Erntedankfest  | 10:00 Uhr  | Rylke-Voigt  | Grimm
| 11.10. 18. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Naumann  | Grimm
| 18.10. 19. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Awiszio  | Rylke-Voigt
| 25.10. 20. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Rylke-Voigt  | Grimm
| 31.10. Reformationstag  | 18:00 Uhr  | Awiszio/Rylke-Voigt  | Grimm
| 01.11. 21. So nach Trinitatis  | Naumann  | Grimm
| 08.11. Drittl. So d. Kirchenjahres  | Hoffmann (10 Uhr)  | Grimm
| 15.11. Vorl. So d. Kirchenjahres  | 10:00 Uhr  | Grimm  | Naumann/Awiszio
| 18.11. Buß- und Bettag  | 18:00 Uhr  | Rylke-Voigt  | Grimm
| 22.11. Ewigkeitssonntag  | Rylke-Voigt  | Grimm
| Am Ewigkeitssonntag werden in beiden Kirchen je zwei Gottesdienste um 9:30 Uhr und 11:00 Uhr gefeiert. Eine Anmeldung ist notwendig. Um 14:00 Uhr findet jeweils eine Andacht auf dem Friedhof Beckhausen-Sutum statt und um 15:00 Uhr auf dem Friedhof Horst-Süd.
| 29.11. 1. Advent  | 10:00 Uhr  | Rylke-Voigt  | Awiszio 

Die Konfirmationsgottesdienste werden am 1. November (in Beckhausen und Horst) und am 8. November (in Horst) durchgeführt.

Veranstaltungen

Die Gemeindebücherei in Beckhausen öffnet wieder.
 Jeden Dienstag und Freitag von 15:00-18:00 Uhr.
Gemeindefeste, Jubelkonfirmationen, Seniorengeburtstagsfeiern und Sonntagscafés werden in diesem Jahr nicht mehr stattfinden können. 
Auch „Abgemurkst“ im Februar 2021 muss verschoben werden.

Dauer der Maßnahmen

Diese Regelung wird bis auf weiteres gelten. Wann wir zu einem normalen Umgang und zu der gewohnten Form zurückkehren können, kann im Augenblick niemand sagen.

Diakoniesammlung

Auch die Diakoniesammlung im Herbst wird nicht stattfinden können. Falls Sie trotzdem der Diakonie eine Spende zukommen lassen möchten, so können Sie das gerne mit der folgenden Kontoverbindung tun. Herzlichen Dank sei Ihnen dafür an dieser Stelle schon einmal ausgesprochen. Ev. Kirchenkreis Gelsenkirchen; IBAN: DE82 420 500 01 0101 077 238; Spendenzweck: Diakoniesammlung-Epiphanias

Altpapiersammlung

Dankbar sind wir, die Verantwortlichen und Mitarbeitenden der Ev. Jugend am Paule in Horst, dass wir weiterhin die Altpapiersammlung durchführen können. Wir haben die Firma Hamburger Rieger Gelsenkirchen GmbH & Co. KG als neuen Partner für unsere Altpapiersammlungen gewinnen können. Daher werden wir unsere geplanten Altpapiertermine einhalten und die Sammlungen wie gewohnt durchführen. Am 29. August werden die Container von der Firma Lobbe Entsorgung West GmbH & Co. KG gestellt. Glücklich dürfen wir uns auch schätzen, dass uns die Firmen: Freund Bedachung GmbH, Norbert Zessin Sanitärtechnik GmbH, Blumenhaus Gerlemann, Malerbetrieb Knuth GmbH, Schloß-Apotheke, Meinolf Heinz Pawlik Gartenpflege und Klaus Fischbach GmbH bei unseren Altpapiersammlungen mit ihren Fahrzeugen und Hängern weiterhin maßgeblich unterstützen. Natürlich gilt unser Dank auch allen Sammlerinnen und Sammlern, Spenderinnen und Spendern. Ohne Euch wär ein so großer Erfolg bei unseren Altpapiersammlungen nicht möglich. Bitte unterstützt uns weiter so kräftig, damit wir noch viele tolle Ergebnisse erzielen und damit Projekte wie zum Beispiel: Freizeiten für Kinder, Konfis und Mitarbeitende, Ferienprogramme sowie die Karnevals- und Halloween-Partys oder Pottartists finanzieren können.

Musik

…endlich wieder zusammen singen!!! (Christus-Kirchengelände vor dem Haupteingang)
donnerstags, 19:00–20:00 Uhr – englische Gospel und Songs
freitags, 19:00–20:00 Uhr deutsche Kanons, Jahreszeiten
Das Singen fällt bei schlechtem Wetter aus.
Danken – Feiern – Singen: (Christus-Kirchengelände vor dem Haupteingang)
Sonntag, 4. Oktober (Erntedankfest), 17:00 Uhr
Konzerte: (Christus-Kirche)
Sonntag, 30. August, 17:00 Uhr mit der Gemeindeband „Taking Back August“ u. Kindern u. Jugendlichen der Musikschule „Psallite Deo“
Sonntag, 13. September, 17:00 Uhr - 4. Musikalischer Sommerabendgottesdienst
Ewigkeitssonntag, 22.November, 17:00 Uhr - Die Farben der Orgel
Offenes Singen und Fackelzug: (Christus-Kirchengelände vor dem Haupteingang)
Samstag, 28. November, 17:00 Uhr
Adventssingen mit dem Posaunenchor: (Christus-Kirchengelände vor dem Haupteingang)
an jedem Montag im Advent, 19:30 Uhr–20:15 Uhr

Gemeindebüros

Die Gemeindebüros sind für die Öffentlichkeit wieder zugänglich. Sie erreichen beide Büros zu den unten stehenden Zeiten sowie per E-Mail: ge-kg-epiphanias@kk-ekvw.de
Gemeindebüro Horst (0209/5 57 38):
montags und freitags 10:00-12:00 Uhr, dienstags 15:00-17:00 Uhr
Gemeindebüro Beckhausen (0209/58 36 88):
montags bis mittwochs 10:00-12:00 Uhr, donnerstags 15:00-17:45 Uhr

Homepage

Wir laden Sie am Schluss dieses Briefes noch einmal mit großer Freude ein, sich auch auf unserer Homepage nach den neuesten Entwicklungen in der Ev. Epiphanias-Kirchengemeinde Gelsenkirchen zu erkundigen. Sie gelangen dorthin über
www.epiphanias-gelsenkirchen.de

Wann wir in vertrauter Art und Weise Gottesdienst feiern,
zu den Gruppentreffen zusammen kommen
und wieder große Veranstaltungen durchführen können,
ist noch nicht in Sicht. Wir spüren, dass wir unser Leben und unsere Zeit nicht mehr in dem gewohnten Maße kontrollieren und beherrschen können, wie wir es gewohnt sind. Dabei müssen wir wieder neu Geduld und Zuversicht, Gelassenheit und Vertrauen, Rücksichtnahme und Verantwortung für uns und andere lernen.

Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zu Gott;
denn wenn’s ihr wohl geht, so geht’s euch auch wohl. (Jeremia 29, 7)

Wenn ich an das Beste für alle denke, dann kreise ich nicht mehr um mich selber, sondern habe das Wohl der Menschen im Blick, mit denen ich das Leben und den Glauben teile.
Bleiben Sie gesund und passen Sie weiterhin auf sich und Ihre Mitmenschen auf.
Ihr Pfarrteam

Pfarrer Michael Grimm         Pfarrer Bernd Naumann        Pfarrerin Rylke-Voigt

Brief an die Gemeinde
Mai 2020

Gottesdienste ab Mai 2020 in der Christuskirche in Beckhausen
und in der Paul-Gerhardt-Kirche in Horst

Stand 27.05.2020


Sie finden den kompletten Text unter dieser Zeile oder hier als PDF zum download

Öffnung der Kirchen
Wie Sie es den Medien wahrscheinlich bereits entnommen haben, sind neben weiteren Lockerungen im gesellschaftlichen Leben auch seit Montag, den 04.05. Gottesdienste wieder möglich.
Allerdings haben die Ordnungsbehörden und die Kirchenleitung mit dieser Öffnung der Kirchen für Gottesdienste und Andachten erhebliche Auflagen als Bedingung zur Durchführung verbunden. Dies gilt für Andachten, Gottesdienste und besondere Gottesdienste wie Taufen und Trauungen. So hat für jede gottesdienstliche Stätte ein eigenes Hygienekonzept vorzuliegen, welches von der Leitung des Kirchenkreises genehmigt werden muss.

Hygienekonzepte
Es sieht abhängig von der Raumgröße eine maximale Besucherzahl vor, wie wir es auch schon aus dem Einzelhandel kennen. Daneben besteht für alle Teilnehmenden eine Maskenpflicht innerhalb des Kirchraumes. Jede(r) Besucher/in hat sich vor dem Gottesdienst die Hände zu waschen/zu desinfizieren und die bekannten Abstandsregeln einzuhalten. Dies wird dadurch gewährleistet, dass es ein Konzept zum Eintreten und zum Verlassen des Raumes geben wird und die Sitzordnungen eine Trennung der Besucher vorsieht, was selbstverständlich nicht für häusliche Gemeinschaften gilt. Zudem wird am Eingang eine Anwesenheitsliste mit Namen und Telefonverbindung geführt und für ca. 2 Wochen für das Gesundheitsamt vorgehalten.
Abendmahlsfeiern sind bis auf weiteres in der üblichen Form nicht möglich. Taufen und Trauungen können ebenfalls nur unter Berücksichtigung der Auflagen bis auf weiteres unter Einschränkungen stattfinden.

Wiederaufnahme der Gottesdienste
Die Verantwortlichen sind augenblicklich dabei, das Hygienekonzept für beide Kirchen, Paul-Gerhardt-Kirche und Christuskirche, zu erarbeiten, die geforderten Hygiene- und Schutzausrüstungen zu beschaffen und die notwendigen Sitzpläne nach den Auflagen umzugestalten. Dies erfordert durch die Genehmigungsverfahren etwas Zeit. Um einen verantwortbaren Neustart der Gottesdienste zu gewährleisten, wollen wir am

Pfingstsonntag, den 31.05.20
jeweils um 10:00 Uhr und um 11:30 Uhr in Beckhausen und Horst sowie
Pfingstmontag, den 01.06.20
um 10:00 Uhr in Beckhausen und um 11:00 Uhr in Horst

beginnen. Mit wie vielen Menschen wir dies dann dürfen, steht noch nicht fest; wir werden es an dieser Stelle umgehend öffentlich machen, sobald wir Planungssicherheit haben. Auch die Gottesdienstformen werden von den vertrauten Abläufen abweichen, da eine der Auflagen ein Gesangsverbot für die Gottesdienstbesucher beinhaltet. Diese Auflage werden wir in der Gestaltung von Liturgie und Ablauf berücksichtigen müssen.
Für die Zeit zwischen Juni und August laden wir Sie zu folgenden Gottesdiensten ein:

Beckhausen |Horst

 | 01.06. Pfingstmontag  | 10/11 Uhr  | Rylke-Voigt  | Grimm
 | 07.06. Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Rylke-Voigt Abschluss KU 3  | Naumann
 | 14.06. 1. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Awiszio  | Grimm
 | 21.06. 2. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Naumann  | Awiszio
 | 28.06. 3. So nach Trinitatis  | 11/09:30 Uhr*  | Awiszio  | Awiszio
 | *Vom 28.06. bis 09.08. finden die Gottesdienste wieder nach der Sommerferienregelung statt.
     In Beckhausen wird der Gottesdienst um 11:00 Uhr gefeiert und in Horst um 09:30 Uhr.

 | 05.07. 4. So nach Trinitatis  | 11/09:30 Uhr  | Naumann  | Naumann
 | 12.07. 5. So nach Trinitatis  | 11/09:30 Uhr  | Rylke-Voigt  | Rylke-Voigt
 | 19.07. 6. So nach Trinitatis  | 11/09:30 Uhr  | Awiszio  | Awiszio
 | 26.07. 7. So nach Trinitatis  | 11/09:30 Uhr  | Grimm  | Grimm
 | 02.08. 8. So nach Trinitatis  | 11/09:30 Uhr  | Rylke-Voigt  | Rylke-Voigt
 | 09.08. 9. So nach Trinitatis  | 11/09:30 Uhr  | Grimm  | Grimm
 | 16.08. 10. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Rylke-Voigt  | Grimm
 | 23.08. 11. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Awiszio  | Rylke-Voigt
 | 30.08. 12. So nach Trinitatis  | 10:00 Uhr  | Awiszio  | Montanus 


Dauer der Maßnahmen
Diese Regelung wird bis auf weiteres gelten und die Gottesdienstzeiten für die Sommermonate sind in gewohnter Form geplant. Wann wir zu einem normalen Umgang und zu der gewohnten Form zurückkehren können, kann im Augenblick niemand sagen. Neben den Gottesdiensten bleibt der Kindergottesdienst zunächst im Onlineformat an Himmelfahrt um 11:00 Uhr und sonntags um 11:30 Uhr. Das zieht allerdings zu diesem Zeitpunkt auch nach sich, dass wir für eine gewohnte Durchführung der Gottesdienste an hohen Feiertagen im Herbst und im Winter zu diesem Zeitpunkt nicht garantieren können. Auch die Ersatztermine für die ausgefallenen Konfirmationen stehen augenblicklich noch in der Diskussion, da wir sie noch nicht verbindlich zusagen können.

Veranstaltungen
Gruppenstunden fallen erst einmal bis auf weiteres aus. Über eine schrittweise Rückkehr zu den normalen Gemeindeaktivitäten und -kreisen werden wir Sie auf unserer Homepage sowie in den sozialen Netzwerken über die Jugendarbeit umgehend unterrichten, wenn wir Klarheit über die weitere Vorgehensweise haben. Solange allerdings die Kontaktverbote in Kraft sind, wird es keine Treffen in den Gruppen geben können, es sei denn sie finden im Rahmen des dort festgeschriebenen statt.

Diakoniesammlung
Auch die Diakoniesammlung im Sommer wird nicht stattfinden können. Dies ist sehr schmerzlich, da die Erlöse dieser Sammlung den bedürftigen Menschen in Kirchenkreis und Gemeinde zu Gute kommen. Allerdings ist diese Maßnahme auch zum Schutz der Sammlerinnen und auch der Gemeindeglieder, welche mit den Sammlerinnen in Kontakt treten, gedacht. Falls Sie allerdings trotzdem der Diakonie eine Spende zukommen lassen möchten, so können Sie das gerne mit der folgenden Kontoverbindung tun:
Ev. Kirchenkreis Gelsenkirchen
IBAN: DE82 420 500 01 0101 077 238
Spendenzweck: Diakoniesammlung-Epiphanias
Herzlichen Dank sei Ihnen dafür an dieser Stelle schon einmal ausgesprochen!

Gemeindebüros
Die Gemeindebüros bleiben für die Öffentlichkeit zunächst bis auf weiteres geschlossen. Allerdings können Sie beide Büros unter den unten folgenden Zeiten telefonisch erreichen.
Selbstverständlich auch per Mail über folgenden Link: ge-kg-epiphanias@kk-ekvw.de

Gemeindebüro Horst (0209/5 57 38):
dienstags 15:00-17:00 Uhr, freitags 10:00-12:00 Uhr
Gemeindebüro Beckhausen (0209/58 36 88):
montags und mittwochs 10:00-12:00 Uhr, donnerstags 15:00-17:45 Uhr


Homepage
Wir laden Sie am Schluss dieses Briefes noch einmal mit großer Freude ein, sich auch auf unserer Homepage nach den neuesten Entwicklungen in der Ev. Epiphanias-Kirchengemeinde Gelsenkirchen zu erkundigen. Sie gelangen dorthin über

www.epiphanias-gelsenkirchen.de

So Gott will, werden wir wieder in der uns vertrauten Art und Weise ohne Einschränkungen zusammenkommen. Jedoch verlangt die Ausnahmesituation von uns allen vor allem Verständnis, Geduld, Disziplin und vor allem einen langen Atem. Auch wenn keiner uns verbindlich sagen kann, wie sich alles weiter entwickelt und viele Menschen diese Unsicherheit und Frage, was kommt und in Zukunft sein wird, mit uns, unseren Familien, Freunden und Nachbarn, den Arbeitsplätzen und unserer Gesellschaft ängstigt und verzweifeln lässt, so versichert uns Gott durch seinen Propheten Jesaja seine Nähe und Fürsorge, indem er uns zuruft:


Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jesaja 66, 13)
Bei ihm können wir uns fallen lassen und er schließt uns in seine fürsorglichen und tröstenden Arme. Bleiben Sie gesund und passen Sie weiterhin auf sich und Ihre Mitmenschen auf.

Ihr Pfarrteam
Pfarrer Michael Grimm         Pfarrer Bernd Naumann        Pfarrerin Rylke-Voigt